Logo

Home

|

Ökologie und Ökonomie

|

Umweltethik

|

Sustainable Development

|

Unternehmensethik

|

Lösungen

|

Links

1) Definition

|

2) Nur eine Leerformel ?

|

3) Beurteilung

Qualitatives / Quantitatives Wachstum

|

Konsumentenethik

|

Macht der Konsumenten

Linie
Abstand

Veränderte Konsumentenethik

Abstand
 

 

Eine nachhaltige Entwicklung erfordert auch eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Ethik der Konsumenten. Der eigentliche Widerspruch zwischen Ökonomie und Ökologie liegt in der naturfeindlichen Art der Bedürfnisse des Menschen und ihrer Befriedigung.

In diesem Sinn wäre das theoretische Optimum einer nachaltigen Entwicklung bei vollständiger Bedürfnislosigkeit der Menschen erreicht. Realistisch betrachtet muß “Nachhaltigkeit” dagegen bedeuten, daß die Bedürfnisse und die sie befriedigenden Produkte umweltverträglicher werden.

Das gilt für

Abstand

  • den Rohstoff- und Energiebedarf,

  • die Bewahrung des Naturkreislaufes (Recyclebarkeit) und

  • die Langlebigkeit von Produkten.[1]

 

„Wer nur um des Geldes willen Gutes tut, wartet nur darauf, besser bezahlt zu werden, um Schlechteres zu tun.“

Jean-Jacques Rousseau (1712-1778)

 

Im Sinne eines Sustainable Develeopment müßte der Konsument demnach hochwertige Güter mit langer Lebensdauer und Langlebigkeit minderwertigen - einem schnellen Verschleiß unterliegenden - Gütern vorziehen.[2]

Nicht recyclebare Wegwerfprodukte sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Auch dem Rohstoffverbrauch und Energiebedarf, der sowohl für die Produktion als auch für die Benutzung von Produkten notwendig ist, müßte besonderes Interesse beim Kauf von Produkten gewidmet werden.

Eine veränderte Konsumethik im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung könnte also zu einem Ausgleich von Ökologie und Ökonomie beitragen.

 

[1] Anmerkung: Die Langlebigkeit von Produkten ist aber z.B. beim Auto problematisch, weil veraltete Technik i.d.R. mit einem höheren Spritverbrauch und einer größeren Umweltbelastung verbunden ist. Unter Gesichtspunkten des Sustainable Development sollten Autos zumindest nicht noch schneller und größer werden, sondern sollten noch sparsamer mit regenerierbaren Rohstoffen umgehen.

[2] Vgl. hierzu auch Webadressen rund um ökologisch, nachhaltig und umweltbewußt Einkaufen.

 

 

 

© 2016 Treffpunkt Umweltethik | Veränderte Konsumentenethik beim Kauf von Produkten im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung | Liste | Kontakt

Abstand