Logo

Home

|

Ökologie und Ökonomie

|

Umweltethik

|

Sustainable Development

|

Unternehmensethik

|

Lösungen

|

Links

Umweltschutz

|

Unternehmerverbände

|

Tierschutz

|

Einkaufen

|

Kampagnen

|

Verbraucherschutz

|

Sonstige

Linie
Abstand

Kampagnen für globale soziale Gerechtigkeit und Bürgerrechte (Bürgerrechtsbewegungen)

Abstand
 

 

Logo Campact.de - Demokratie in Aktion

Der Verein Campact mit Sitz in Verden / Aller (Niedersachsen) organisiert über das Internet wirksame Kampagnen für eine lebendige Demokratie, eine nachhaltige Entwicklung, eine friedliche, ökologische Gesellschaft, eine gerechte Wirtschaftsordnung, mehr Menschenrechte und globale, intergenerative soziale Gerechtigkeit (vgl. z.B. John Rawls Theorie der Gerechtigkeit).

Bürger und Verbraucher werden durch regelmäßige Newsletter informiert, die sie dazu bewegen sollen, sich in aktuelle politische Entscheidungen und Entwicklungen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich oder der Schweiz einzumischen.

Wann immer Lobbyisten aus der Wirtschaft Gesetze zu ihren Gunsten beeinflussen möchten oder im Deutschen Bundestag die Meinung der Bevölkerung nicht ausreichend Beachtung findet, meldet sich Campact als Lobbycontrol zu Wort, stellt Öffentlichkeit her und übt Druck auf das Umweltmanagement von Unternehmen oder Entscheidungsträger in allen politischen Systemen aus.

Egal ob in der Umweltpolitik, der Wettbewerbspolitik, der Ordnungspolitik oder anderen Systemen der Marktwirtschaft.

Im Bereich sozialer Gerechtigkeit will Campact den Sozialstaat und Bürgerrechte fördern, Steuergerechtigkeit herbeiführen, Gleichberechtigung durchsetzen, Naturschutz, Artenschutz und die Rechte nachfolgender Generationen stärken, gentechnisch veränderte Organismen verhindern, Energieverschwendung beenden und den Einsatz regenerativer Energien ausbauen.

 

Logo Attac

Die Bürgerrechtsbewegung Attac ist in über 50 Ländern mit Kampagnen aktiv und steht unter den Leitsätzen "Globalisierung geht ganz anders – Menschen und Natur vor Profit!" und "Eine andere Welt ist möglich!".

Die Attac Zentrale in Deutschland hat ihren Sitz in Frankfurt am Main (Hessen) und wird u.a. von der Gewerkschaft für Dienstleistungen ver.di, der Bildungsgewerkschaft GEW, dem Umweltverband BUND oder der katholischen Friedensorganisation Pax Christi unterstützt.

Attac ist die französische Abkürzung für "Vereinigung zur Besteuerung von Finanztransaktionen im Interesse der BürgerInnen".

Der Fokus liegt dabei neben der ursprünglichen Forderung nach einer Einführung einer Tobin-Steuer zur Eindämmung kurzfristiger Börsenspekulation auch auf allen Problemen, die sich durch die neoliberalen Globalisierung vor allem in den Entwicklungsländern ergeben. Ebenso auf den gegenwärtig in vielen Bereichen fehlenden Aspekten der Nachhaltigkeit (Sustainable Development).

Durch friedliche Kampagnen will Attac Druck auf Politik und Wirtschaft ausüben, um weltweit eine gerechte Wirtschaftsordnung und soziale Gerechtigkeit zu erreichen, was eine gerechtere Verteilung von Bildung, Wissen, Nahrung, Rohstoffen, Gesundheit, Vermögen, Reichtum und die Achtung der Menschenrechte beinhaltet.

 

Logo Avaaz.org - Die Welt in Aktion

Die globale Internetbewegung Avaaz.org mit mehreren Millionen Mitgliedern bietet mit ihren Kampagnen allen Bürgern weltweit die Möglichkeit, ihre Bürgerrechte zu stärken und auf internationaler Ebene dringende Entscheidungsprozesse in der Politik zu beeinflussen.

Wer sich als Mitglied des Netzwerkes registriert hat, wird automatisch per Mail über die zahlreichen Kampagnen von Avaaz.org informiert und kann online seine Stimme abgeben z.B. für Umweltschutz, die Achtung von Menschenrechten oder die Verminderung von Armut, Krieg, Rassismus und Korruption.

Die Bürgerrechtsbewegung Avaaz nutzt das Internet, um Tausende von individuellen Aktionen zusammenzuführen und mit vereinten Kräften für das Gemeinwohl und Bürgerrechte einzutreten. Sei es durch Online-Petitionen oder auch Offline durch Demonstrationen, Mahnwachen und vieles mehr.

 

 

 

© 2016 Treffpunkt Umweltethik | Kampagnen für Bürgerrechte (Bürgerrechtsbewegungen) und soziale Gerechtigkeit in der Globalisierung | Liste | Kontakt